| >>> DIE AUKTIONSPROFIS - HOME | | KARRIERE | SOFORT KONTAKT CONTACT | MITGLIEDSCHAFTEN | LINKS | NUTZUNGSBEDINGUNGEN | DATENSCHUTZERKLÄRUNGEN | SITEMAP

Alternative zur Immobilien Zwangsversteigerung

Bei leistungsgestörten, durch Immobilien besicherter, Kredite ist im Verwertungsfall eine freihändige Veräußerung der sicherungs-übereigneten Immobilie der Zwangsversteigerung vorzuziehen.
 

Alternative: Verwertung durch den allgemein öffentlich bestellten, vereidigten Versteigerer

Vorteil: Es kann der Käufer ermittelt werden, der den Höchstpreis bezahlt.
(Keine Maklersituation, bei der sich der Verkaufspreis in der Regel n
ach unten bewegt)

 

  • Verwertung des Objekts durch eine freiwillige Immobilienauktion
    (sinnvoll bei Objekten, nach denen eine große Nachfrage besteht oder bei solchen im untersten Preissegment)
  • Verwertung des Objekts mittels Bieterverfahrens
    (ratsam, wenn der klassische Immobilienmakler einen Verkauf zu einem festgelegten Termin nicht zusagen kann).
  Öffentliche Versteigerungen wegen : Insolvenzverwertung | Speditionspfand | Lagerpfand | Kommissionspfand | Vermieterpfand | § § 885 a ZPO, 825 ZPO | Annahmeverzug | sicherungsübereigneter Sachen u. Rechte | Kaduzierung | Pfandrecht an Rechten wie Aktien u. Unternehmensanteilen | Pfand wg. Erfüllungsvollzug | Werksvertragsunternehmerpfand | aus beidseitigen Handelsgeschäften | Immobilien aus Insolvenz | Pfändern| Pfandrechte am Anteil eines Miteigentümers

Bewertungen von Insolvenzgütern, Anlagevermögen und Gerichts- und Pfandverwertungsgutachten
Vorträge und Seminare zur Pfandrechtsverwertung in der Praxis

Diese Website wurde von DIE AUKTIONSPROFIS Ostermayer & Dr. Gold GbR ausschließlich zu Informationszwecken erstellt. Etwaige darin enthaltene Aussagen zu rechtlichen und steuerlichen Sachverhalten sind weder als Rechts- noch als Steuerberatung anzusehen. Obwohl diese Website mit Sorgfalt erstellt wurde ist nicht auszuschließen, dass sie unvollständig ist oder Fehler enthält. Darüber hinaus weist Ostermayer & Dr. Gold GbR darauf hin, dass das Urheberrecht über sämtliche Inhalte bei ihnen liegt.